Professionelles Stallmanagement - warum planvolles Vorgehen so wichtig ist Die letzte Impfung ist schon wieder einige Zeit her und der Schmied müsste auch demnächst wieder vorbeikommen. Was es mit der stalleigenen “Manager-Ecke” auf sich hat erfahren Sie hier! 8 Erziehung, Training & Sport Ernährung

Die Manager-Ecke

Jedes Pferd hat einen eigenen Charakter und individuelle Bedürfnisse. Wir versuchen, im Alltag und Training bei jedem Pferd auf diese Besonderheiten einzugehen. Da wir im Stall ein Team von mehreren Leuten sind und jeder über dieses persönliche Management Bescheid wissen muss, haben wir im Stall eine Manager-Ecke eingerichtet. Jeden Morgen wird mit dem Team ein gemeinsames Meeting abgehalten, bei dem der Tag und auch die Arbeit eines jedes Pferdes besprochen wird.

Der Turnier-, Impf- und Wurmkurplan

Wir haben in unserer „Manager-Ecke“ einen Kalender, in den jeder seine Turnierstarts einträgt.

Daneben hängt der Impfplan. Jedes Pferd wird gegen Influenza und Tetanus und jetzt auch gegen Herpes geimpft. Da unsere Pferde alle national und international auf Turnieren starten, müssen die Termine jedem Pferd genau angepasst werden, damit die vorgeschriebenen Impfzeiten eingehalten werden.

Auf dieser Tafel wird auch festgehalten, wann welches Pferd eine Wurmkur erhalten hat bzw. wieder eine bekommen soll. Grundsätzlich entwurmen wir 3-4 x im Jahr. Von Artus, der uns vom Gesundheitszustand nicht so gut gefiel, haben wir vor Kurzem eine Kotprobe entnehmen lassen. Diese wurde auf Wurmbefall und auf die vorhandene Darmkulturen hin untersucht. Aufgrund des positiven Testergebnisses hat er außerhalb der normalen Entwurmung noch eine weitere Wurmkur erhalten.

Der Wochenplan

Der Tagesplan

Die weiße Tafel neben dem Wochenplan zeigt den aktuellen Tagesplan. Welcher Reiter reitet welches Pferd (in der Regel hat jeder Reiter seine Pferde, die er überwiegend reitet, aber falls ein Jockey frei hat oder zum Turnier ist, reitet ein anderer das Pferd). Bei uns kommt jedes Pferd 1-2 x am Tag auf die Wiese und geht neben dem Reiten in der Regel 1 x am Tag für ca. 30 Minuten in die Führmaschine. Mit Magneten wird an der Tafel gezeigt, ob ein Pferd schon in der Maschine oder auf der Koppel war. Hat ein Pferd einen freien Tag, dann kommt es ausgiebig lang auf die Koppel und einmal in die Führmaschine.

Der Schmiedeplan

Rechts neben dem Tagesplan hängt der Schmiedeplan. Auch hier ist Individualität gefragt. Einige Pferde werden nach 6 Wochen, andere, die z. B. eine Problemstellung haben, bereits nach 4 Wochen beschlagen. Außerdem wird der Beschlag dem Turnierplan angepasst. Geht ein Pferd eine größere Vielseitigkeit, dann sollte es optimal 10-14 Tage vorher beschlagen werden. Auch wird an diesem Plan festgehalten, ob ein Pferd gute neue Ersatzeisen braucht.

Der Jahreskalender

Der Futterplan

Wir haben eine separate Futterkammer, damit dort eine bessere Hygiene und Ordnung eingehalten werden kann. Auch werden Katzen und Hunde ferngehalten. Es wird dort nicht zufällig mal irgendein Medikament oder Futtermittel liegen gelassen. Lena hat die Verantwortung für die Kammer, macht regelmäßig Bestandsaufnahmen und führt den Futterplan. Sowohl das Kraftfutter als auch die Zusatzfuttermittel werden je nach Leistung und Charakter den Pferden angepasst. Ehrgeizige, von Haus aus kernige Pferde brauchen, auch wenn sie Gelände gehen, keinen Hafer, sondern bekommen z. B. ein energiereduziertes Müsli. Andere Pferde benötigen Hafer, damit sie gut ein Gelände absolvieren können. Es gibt Pferde, die schnell dick werden und andere, die auf Diät gesetzt werden müssen. Uns stehen neben Hafer, Gerste und Pellets, einem Magenfutter, noch 3-4 weitere Müslis mit unterschiedlichem Energiegehalt zur Verfügung. Außerdem füttern wir 3 x in der Woche und täglich auf dem Turnier abends Mash. Gefüttert wird bei uns morgens, mittags, abends Heu und Kraftfutter und abends vor dem Zubettgehen nochmal Heu, Mash bzw. Kraftfutter, wenn ein Pferd es benötigt.

Auf dem Futterplan sind auch die Zusatzfuttermittel vermerkt. Artus z. B erhält Tierarzt24 Equifer, da das Blutbild einen Eisenmangel zeigte. Hier finden zahlreiche Produkte von Tierarzt24 tägliche Anwendung.

Unsere empfehlung

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Ob Fragen, Wünsche oder Anregungen - wir freuen uns über Ihr Feedback!

Zum Kontaktformular