Kolik bei Pferden Alles wichtige zum Thema Magenprobleme beim Pferd: ✓ So erkennen Sie eine Kolik ✓ Koliken vorbeugen ✓ So funktioniert der Pferdemagen 5 Ernährung Magen & Darm

Was ist eine Kolik?

Anatomie des Pferdemagens

Der Magen ist eines der sensibelsten Organe des Pferdes. Er besteht aus einem großen Muskelsack mit einem Fassungsvermögen von 15-20 Litern, der 24 Stunden am Stück arbeitet. Daher ist das Pferd auf 16-20 Stunden Futteraufnahme/Tag angewiesen. 

Der Pferdemagen ist in zwei Bereiche unterteilt:

Im vorderen Bereich befindet sich die Magenschleimhaut. Der hintere Teil besteht aus Drüsengewebe, welches für die Produktion von Magensäure verantwortlich ist.

Um die Säure zu puffern, ist eine ausreichende Speichelproduktion erforderlich. Hier kommt die richtige Fütterung des Pferdes ins Spiel.

IfItDoesntMatchAnyMedia

Die richtige Fütterung ist entscheidend

Fazit:

Unsere empfehlung

War dieser Beitrag hilfreich für Sie?

Ob Fragen, Wünsche oder Anregungen - wir freuen uns über Ihr Feedback!

Zum Kontaktformular